St. Sebastianus- Schützenbruderschaft Duisburg-Rahm von 1511 e.V.
St. Sebastianus- Schützenbruderschaft Duisburg-Rahm von 1511 e.V.

Königskompanie

Die Königskompanie wurde 1976 von 8 ehemaligen Königen gegründet. Anfangs war die Königskompanie eine reine Männergruppe, die bei Veranstaltungen des Vereins als geschlossene
Gruppierung auftrat.

 

Jeder Ex-König, der sein Königsjahr im Sinne der Bruderschaft begangen hatte, und einen bürgerlichen, auf die katholische Kirche ausgerichteten Lebenswandel führte, konnte Mitglied der Königskompanie werden. Die einzige Hürde war, dass er einstimmig aufgenommen werden, und seine Stammkompanie verlassen musste.

 

In den neunziger Jahren wurde die Satzung überarbeitet, so konnten die Mitglieder in ihren Stammkompanien verbleiben, die einstimmige Aufnahme wurde jedoch nicht abgeschafft.
Auch bekamen die Frauen ein Mitspracherecht, stimmberechtigt waren sie jedoch nicht.

 

Heut ist die Königskompanie der Pflege der Geselligkeit verpflichtet. Alle Mitglieder sind aktiv in der
Bruderschaft tätig.

 

14 Ex-Könige sind zurzeit das Rückgrat der Kompanie. Dazu kommen noch 11 Ehefrauen und 2 Witwen.

 

Kompaniesprecher

Hans-Werner Langer

 

Gründung: 1976

Mitglieder: 27

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Sebastianus- Schützenbruderschaft Duisburg-Rahm von 1511e.V.

Anfahrt