St. Sebastianus- Schützenbruderschaft Duisburg-Rahm von 1511 e.V.
St. Sebastianus- Schützenbruderschaft Duisburg-Rahm von 1511 e.V.

Freischützen

Kompanie FREISCHÜTZEN von 1992

Zum Schützenfest 1992 wurde vom Offizier Karl-Heinz Krieger der Aufruf gestartet, eine neue Kompanie in der St. Seb. Schützenbruderschaft Duisburg-Rahm zu gründen.
Das Ziel dieser Gründung war es, ehemalige, mittlerweile kompanielose Schützen zu aktivieren.  Jungschützen, welche die Altersgrenze erreicht hatten, oder kurz davor standen, sollte die Möglichkeit gegeben werden, gemeinsam in einer Kompanie zusammen zu bleiben.  
So wurde dann auf Plakaten auf dem gesamten Schützenfest 1992 zu einer Besprechung in das Gasthaus Chargé geladen. In einer lockeren Runde wurde die Gründung einer neuen Kompanie besprochen. Als Namen für die Kompanie einigte man sich auf „FREISCHÜTZEN“ von 1992.
Kompaniesprecher wurde Hermann-Josef Schmitz.
Schon zum nächsten Patronatsfest im Januar 1993 traten die FREISCHÜTZEN dann gemeinsam in ihrer schwarzen Tracht das erste mal auf.

Der Anfang war damit gemacht.

Im Laufe der Jahre hatten die FREISCHÜTZEN einen immer größeren Zulauf.
Schon nach einigen Jahren waren wir die größte Kompanie der Bruderschaft.
Als Kompaniesprecher waren unter anderem Christoph Ploch, Klemens Schmitz, sowie seit mittlerweile 2003 Jörg Fettweiß aktiv.


Als 1. König der Bruderschaft verewigte sich Andreas Koch im Jahre 2001 in den Annalen der Bruderschaft und der Kompanie.  Schon zwei Jahre später errang Ingo Mülhoff als nächster FREISCHÜTZE die Königswürde. An den 2-Jahres Rhythmus schon gewöhnt schaffte es der Kompaniesprecher Jörg Fettweiß dann im Jahre 2005 die Königswürde zu erringen. Im Jahr 2010 war es Werner Ruland, der mit einem gezielten Schuss den Vogel von der Stange holte und die Bruderschaft als König ins Jubiläumsjahr führte. In diesem Jubiläumsjahr gelang es dann Andreas Schmitz, Nachfolger von Werner Ruland zu werden und sich den Titel „JUBILÄUMSKÖNIG der Rahmer Bruderschaft“ zu sichern. Nach einer dann 3-jährigen Pause schaffte es der Thronbauer und Vereins-Schreiner Dirk Fettweiß im Jahr 2015 die Königswürde zu erreichen. In den beiden darauf folgenden Jahren sollte der Rahmer Königsthron auch weiter von den Freischützen besetzt bleiben. 2016 schaffte es Hermann-Josef Schmitz, sich den Titel des Königs zu sichern, bevor er dann im Jahr 2017 - im 25. Jubiläums-Jahr der FREISCHÜTZEN - von Andreas Schmitz abgelöst wurde.

 

Auch im Vorstand der Bruderschaft sind einige FREISCHÜTZEN aktiv.

 

Andreas Koch         1. Kassierer
Andreas Schmitz    1. Schriftführer
Jörg Fettweiß        2. Brudermeister
Raino Gellenthin    2. Kassierer
Christoph Cruse     Beisitzer
Werner Ruland      Pressewart
Jörg Fettweiß        Kompaniesprecher
Ingo Mülhoff         Oberst

 

Aber neben der Vorstandsarbeit verstehen es die FREISCHÜTZEN auch sehr gut, gemeinsam zu feiern, ob auf Sommerfesten, wo es gemeinsam mit der ganzen Familie auf Fahrradtour geht, beim Wintergrillen in der kalten Jahreszeit oder zum Wochenendausflug nach Prüm in die Eifel in das urgemütliche Wochenendhaus  des FREISCHÜTZEN Hermann-Josef Schmitz. Gemeinsamer Spaß steht bei uns an erster Stelle.
Zur Zeit haben die FREISCHÜTZEN 31 Mitglieder.

Freischützenkönige

2017/2018

Andreas Schmitz und Daniela Fettweiß

Hofstaat: Ingo Mülhoff und Marina Schmitz, Jörg Fettweiß und Katja Mülhoff

2016/2017

Herman-Josef Schmitz und Gabriele Schmitz
Hofstaat: Willi Maschmann und Brigitte Maschmann, Clemens Schmitz und Heike Schmitz

2015/2016
Dirk und Anika Fettweiß
Hofstaat: Victor Seixas und Verena Klingen, Raino und Martina Gellenthin

2011/2012
Andreas und Marina Schmitz
Hofstaat: Jörg und Daniela Fettweiß, Ingo und Katja Mülhoff
Prinzenpaar: Mathias Klinker und Sabrina Schmitz
Schülerprinz: Jana Ruland
Tellprinz: Dustin Mülhoff

2010/2011
Werner Ruland und Vera Koch
Hofstaat: Andreas Koch und Kerstin Ruland, Guido und Andrea Bertling

2005/2006
Jörg und Daniela Fettweiß
Hofstaat: Dirk Fettweiß und Anika Kessel, Rainer und Heike Conrads

Thron 2003 / 2004

Ingo und Katja Mülhof

Andreas und Marina Schmitz, Jörg und Daniela Fettweiß

 

2001/2002
Andreas Koch und Kerstin Ruland
Hofstaat: Werner Ruland und Vera Koch, Jörg und Daniela Fettweiß

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Sebastianus- Schützenbruderschaft Duisburg-Rahm von 1511e.V.

Anfahrt